« »

Der Buch-Shop mit Empfehlungs-Regalen
von namhaften anerkannten Kennern


monatlich, wöchentlich, täglich aktuell
handverlesene Buchtipps
Bestenlisten statt Bestsellerlisten

IHR BUCHKAUF BEI CALLE ARCO:
– fair, ethisch korrekt, klima-neutral
– ohne Anmeldung, auch auf Rechnung

Hier im Startregal - das Gesamtsortiment.
Über 3,5 Mio Titel für Sie vorsortiert
nach Neuzugängen auf unseren Regalen




2 Kommentar(e) zu »Dazwischen: Ich«

Luchs | 16/01/2017 10:16

Wut, Scham, Hoffnung
von Katrin Hörnlein

... Julya Rabinowich erzählt nicht nur die Geschichte einer geflüchteten Familie und eine Geschichte des Ankommens, für die Autorin selbst ist Dazwischen: Ich vor allem ein Antikriegsbuch. Die Zerstörungskraft eines Krieges wieder ins Bewusstsein zu holen, gerade in einer Zeit, in der die letzten Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs sterben, sei ihr wichtig. Und: jungen Menschen zu helfen, einander vielleicht besser zu verstehen. ...

Lesen Sie mehr unter: http://www.zeit.de/2016/51/flucht-geschichte-julya-rabinowich-luchs-preis-jugendbuch

eselsohr | 22/09/2016 15:28

Wie die Autorin geschickt Pubertätsnöte, Fluchtnachbeben, Integration, aber eben auch hilflose Gesten auf allen Seiten miteinander zu einer Freundinnengeschichte verdichtet, ist ein feines Stück Realitätsliteratur. ... Coming-of-Age mit dem Symbolismus einer Flucht zu kombinieren, ist hier erstklassig und sprachlich sehr heutig gelungen.

Lesen Sie mehr unter: https://www.eselsohr-leseabenteuer.de/eselsohr/august-2016