Das Büro 02 - J. J. Voskuil

Ähnliche Bücher finden

Amsterdam

Zum Buch

Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes, »Direktor Beerta«, geht es nun weiter mit dem siebenbändigen Monumentalroman »Das Büro« des Niederländers J. J. Voskuil. Wer allerdings geglaubt hat, dass das Treiben des wissenschaftlichen Beamten Maarten Koning endlich in geordnete Bahnen finden würde, sieht sich bitter enttäuscht: In Band 2 der Bürosaga, »Schmutzige Hände«, fangen die Probleme erst so richtig an. Nur ein Drama unter vielen: Die mit so viel Hoffnungen verbundenen beiden Neueinstellungen erweisen sich als Totalausfälle. Während es den einen immer wieder aufs Krankenlager wirft, unterzieht der andere jeden noch so kleinen Arbeitsauftrag einer strengen Gewissensprüfung - meist mit dem Resultat, dass die Arbeit schließlich an Maarten hängenbleibt. Auch privat bleibt in diesen Jahren 1965- 1972 alles beim Alten - mit kleinen Lichtblicken, die jedoch nicht darüber hinwegtäuschen können, dass das Zusammenleben mit Ehefrau Nicolien ein wahres Fegefeuer bleibt, das nur durch die Hölle des Büros übertroffen wird. »Das Büro« (»Het Bureau«) war in den Niederlanden mit über 400.000 verkauften Exemplaren ein Riesenerfolg. Beim Erscheinen jedes neuen Bandes gab es morgens Schlangen vor den Buchhandlungen und bei den zahlreichen Fanclubs in den Büros und Amtsstuben des Landes war in den Tagen danach an Arbeit nicht zu denken, da man mit dem Schicksal des kleinen Angestellten Maarten Koning beschäftigt war. Auch hierzulande wurde Band 1 (erschienen im Verlag C.H. Beck) der Büro saga begeistert aufgenommen.

Zum Autor

Johannes Jacobus Voskuil, geboren 1926 in Den Haag, war ein niederländischer Volkskundler. Bereits 1963 veröffentlichte er seinen ersten Roman, doch zur Berühmtheit der niederländischen Literatur wurde er erst mit dem Romanwerk »Das Büro«, dessen erster Teil 1996 und dessen letzter 2000 erschien. 2008 starb Voskuil in Amsterdam.

Das Büro 02

von J. J. Voskuil

übersetzt von Gerd Busse


Romane/Erzählungen

€105,36
vorraussichtlicher Wiedererweckungs-Preis
0/10 Anfragen

Calle-Arco Wiedererweckungs-Service mehr Erfahren


Buch kaufen

Deutsch
Hardcover, 687 Seiten
Verbrecher Verlag,
9/2014
ISBN:9783957320070


Gebraucht kaufen

€28,20 Buch kaufen


Ausgaben dieses Titels

STANDARD (reguläre Formate/Ausgaben)

Kommentare: 1

literaturkritik | 31/03/2015 10:43

Eine komische Tragödie
In seinem epischen Romanzyklus „Das Büro“ untersucht der niederländische Autor J. J. Voskuil das unglückliche Bewusstsein eines Angestellten
von Beat Mazenauer

Besprochene Bücher / Literaturhinweise
Was tut einer, der mit Vergnügen sagt: „Ich ziehe mich ins Büro zurück“? Die Antwort ist einfach. Er liest im Romanepos Das Büro. Sieben Bände und rund 5.500 Buchseiten umfasst diese berührende Comédie humaine des niederländischen Autors J. J. Voskuil (1926-2008), die von 1996 bis 2000 im Original erschienen ist. Trotz des epischen Umfangs avancierte Het Bureau zu einem veritablen Bestseller und Kultroman, der Leserinnen und Leser vor Erscheinen eines neuen Bandes vor Buchhandlungen kampieren ließ, um die ersten Exemplare zu ergattern. Nach Band 1, Direktor Beerta (2013), ist nun auf Deutsch der zweite Band, Schmutzige Hände, erschienen. ...

Lesen Sie mehr unter: http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=20245 ...

loadinggif