Ein Feuer im Garten - Franz Hohler

Ähnliche Bücher finden

Schweiz | kurze Geschichten | Belletristik | Kurzerzählungen | Reisen | Pointen | Ironie | Humor | Nachbarschaft | Zürich

Zum Buch

Neue Kurzerzählungen von Franz HohlerFranz Hohler liebt es, in die Welt hinaus zu gehen. Bis an den Arabischen Golf und nach Teheran führen ihn seine Reisen. Aber manchmal genügen ihm auch kurze Wege in seine Nachbarschaft, um auf erstaunliche Geschichten zu stoßen. In diesem Band sind Franz Hohlers neueste Kurzerzählungen versammelt. Sie zeigen ihn einmal mehr als einen Autor, der leidenschaftlich gerne Geschichten erzählt.Mit sicherem Gefühl für Pointen, mit leiser Ironie und einem wachsenden Gefühl für das Brüchige in der Welt erzählt er seine neuesten Geschichten. Da ist die Dichterin, die Kindern eine Geschichte über ein Feuer im Garten so lebhaft erzählt, dass ein kleiner dreijähriger Junge so sehr beeindruckt ist, dass er begeistert aufspringt und losläuft und gar nicht merkt, wie er dabei die eigentliche Geschichte versäumt. Da ist der Autor, der ausgerechnet auf einer Fahrt zu einer Lesung sein Buch vergessen hat mitzunehmen. Oder da ist der Erzähler, der merkwürdig einsilbig bleibt, als ihm ein Mann in der Nachbarschaft erklärt, bald würden sie hier die Fremden sein und die Einheimischen die Fremden von heute. Franz Hohler hat sich wie das Kind in der Geschichte vom »Feuer im Garten« die Gabe zum Staunen bewahrt. Er beobachtet die Welt um sich genau, und nicht selten verwundert ihn, was er sieht. Diese Momente des Staunens und der Verwunderung halten die hier versammelten neuen Erzählungen Franz Hohlers in der ihm eigenen, scheinbar beiläufigen Weise virtuos und fesselnd fest.

Zum Autor

Franz Hohler wurde 1943 in Biel, Schweiz, geboren. Er lebt heute in Zürich und gilt als einer der bedeutendsten Erzähler seines Landes. Hohler ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, zuletzt mit dem Alice-Salomon-Preis und den Johann-Peter-Hebel-Preis. Sein Werk erscheint seit über vierzig Jahren im Luchterhand Verlag.

Ein Feuer im Garten

von Franz Hohler


Romane/Erzählungen

€43,37
vorraussichtlicher Wiedererweckungs-Preis
0/10 Anfragen

Calle-Arco Wiedererweckungs-Service mehr Erfahren


Buch kaufen

Deutsch
Hardcover, 126 Seiten
Luchterhand Literaturvlg.,
10/2015
ISBN:9783630874524


Gebraucht kaufen

€14,20 Buch kaufen
128 Seiten Gebundene Ausgabe, Größe: 14.3 x 1.6 x 22 cm Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.


Ausgaben dieses Titels

STANDARD (reguläre Formate/Ausgaben)

Kommentare: 1

literaturkritik | 13/01/2016 12:55

Ein süffisanter Beobachter
Franz Hohler entfacht mit 52 Kurzerzählungen „ein Feuer im Garten“
von Erhard Jöst

Er unternimmt viele Reisen in alle Länder der Welt, wohin man ihn eben zu Lesungen einlädt. Aber er erkundet auch immer wieder aufs Neue seine Heimat, die Schweiz. Und da er seine Erlebnisse und Beobachtungen in einem ironischen Schreibstil festhält, entstehen Reiseberichte der besonderen Art. Denn Franz Hohler ist nicht nur ein versierter Erzähler, sondern auch ein hervorragender Kabarettist, der es versteht, Pointen zu setzen. ...

Lesen Sie mehr unter: http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=21364 ...

loadinggif