»Das Herz droht mir manchmal zu zerspringen« - Maria Marc

Ähnliche Bücher finden

Blauer Reiter | Expressionismus | Maria Franck | Malerei | Schwabing | August Macke | Marianne von Werefkin | Kochel am See | Paul Klee | Neue Künstlervereinigung München

Zum Buch

Eine Entdeckung: Die Memoiren der Maria MarcSie war Wegbegleiterin und Ehefrau des bedeutenden Expressionisten Franz Marc, kaum mehr als ein einziges Jahrzehnt der engen Verbundenheit war dem Paar vergönnt. Der Blaue-Reiter-Maler starb 1916 auf dem Schlachtfeld vor Verdun. Viel später auf die Zeit an seiner Seite zurückblickend, brachte Maria Marc ihre Erinnerungen - oft ungeschönt ehrlich - zu Papier. Hier werden sie erstmals veröffentlicht: ein eindrückliches Dokument von großer persönlicher und künstlerischer Kraft.1905 lernte die Malerin Maria Franck den Kollegen Franz Marc kennen. Ab 1913 waren sie ein Ehepaar. Maria Marcs Aufzeichnungen rücken den Künstler Franz Marc und seine Persönlichkeit ins Rampenlicht. Sie verschweigen weder seinen Hang zur Melancholie noch seine Selbstzweifel, die ihn dazu trieben, zahlreiche seiner frühen Werke eigenhändig zu zerstören. Eindringlich, aber auch amüsant berichtet die Gefährtin von Liebes- und Heiratsdingen, von der eigenen damit verbundenen Verzweiflung, von Aufbruchstimmungen und maßgeblichen Freundschaften auf dem Weg in die Epoche des Blauen Reiters, von ihrem Leben im Krieg und von ihrer Witwenschaft.Die Herausgeberin Brigitte Roßbeck macht die handschriftlich verfassten Erinnerungen Maria Marcs in dieser Lesefassung erstmals der Öffentlichkeit zugänglich.

Zum Autor

Maria Marc, geboren 1876 in Berlin, war Malerin, Bildwirkerin und Franz Marcs zweite Ehefrau. Nachdem Marc 1916 bei Verdun gefallen war, übernahm sie die Nachlassverwaltung seines Werks und startete eine zweite künstlerische Karriere als Weberin am Bauhaus in Weimar. Sie starb 1955 in Ried, Gemeinde Kochel am See.

»Das Herz droht mir manchmal zu zerspringen«

von Maria Marc


Bildende Kunst

€50,66
vorraussichtlicher Wiedererweckungs-Preis
0/10 Anfragen

Calle-Arco Wiedererweckungs-Service mehr Erfahren


Buch kaufen

Deutsch
Hardcover, 192 Seiten
Siedler Verlag,
1/2016
ISBN:9783827500359


Gebraucht kaufen

€21,90 Buch kaufen


Ausgaben dieses Titels

STANDARD (reguläre Formate/Ausgaben)

Kommentare: 1

literaturkritik | 14/03/2016 18:05

Ein Leben mit und für Franz Marc
Die Erinnerungen von Maria Marc sind zum 100. Todestag von Franz Marc, dem „Blauen Reiter“, erschienen
von Klaus Hammer

... Maria Marc erschafft in ihrem „Lebensroman“ die nachvollziehbare Wahrheit ihrer Existenz im sukzessiven sprachlichen Vollzug ihres erzählenden Schreibens. Sie psychologisiert wenig, entwirft keine kausalen Begründungszusammenhänge und gibt keine sozialen Erklärungsmuster. Aber sie hat Marc zu Leistungen angespornt, sie hat ihm Wärme, Halt und Schutz gegeben. Sie allein schien auserkoren gewesen zu sein, ihm die Elementarangst zu nehmen – und sich bei diesem Unterfangen gleich selber zu stabilisieren. ...

Lesen Sie mehr unter: http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=21712 ...

loadinggif