Hier kommt keiner durch! - Martins Isabel Minhós

Ähnliche Bücher finden

Aufpasser | Befehl | Gehorsam | General | Grenze | Grenzüberschreitung | Volk | Wimmelbuch

Zum Buch

Da steht er nun steif und streng, der Herr Aufpasser. Befehl des Generals: Keiner darf hinüber auf die rechte Buchseite! Die ist für ihn alleine reserviert. Der General will der Held der Geschichte sein. Also lässt sein Aufpasser keinen durch. Auch wenn sie noch so betteln, fragen, drängeln. Die Menge wird immer dichter, immer bunter, immer aufgeregter. Eigentlich ist es überhaupt nicht mehr einzusehen, dass es da plötzlich eine Grenze geben soll, nur weil ein General das bestimmt hat! Und dann passiert etwas. Anarchisch, wild und turbulent - ein wahrhaft grenzüberschreitendes Bilderbuch

Zum Autor

Isabel Minhós Martins, Jahrgang 1974, wurde in Lissabon geboren, wo sie Kommunikationsdesign studierte. Zusammen mit drei Freunden gründete sie 2004 den Verlag Planeta Tangerina. Seitdem hat sie viele Bücher mit eigenen Texten dort herausgebracht, die auch im Ausland erfolgreich sind.

Hier kommt keiner durch!

von Martins Isabel Minhós

übersetzt von Franziska Hauffe


Baby und Vorschule/Belletristik

€33,87
vorraussichtlicher Wiedererweckungs-Preis
0/10 Anfragen

Calle-Arco Wiedererweckungs-Service mehr Erfahren


Buch kaufen

Deutsch
Hardcover, 40 Seiten
Klett Kinderbuch Klett Kinderbuch Verlag GmbH,
8/2016
ISBN:9783954701452


Gebraucht kaufen

€22,35 Buch kaufen
Das Buch stammt aus einem Nichtraucherhaushalt und ist innen wie außen absolut neuwertig!! Deutscher Jugendliteraturpreis


Ausgaben dieses Titels

STANDARD (reguläre Formate/Ausgaben)

Kommentare: 1

Luchs | 12/11/2016 08:38

... Die sich gegenüberliegenden Seiten werden zu einem Davor und einem Dahinter, der Falz in der Mitte markiert die Grenze, so gibt das Buch dieser Geschichte ihre Gestalt", urteilt Redakteurin Judith Scholter in der Zeit. "Gleichzeitig haben die Autoren mit "Hier kommt keiner durch!" ein Wimmelbuch geschaffen, das, gelesen als Parabel auf gegenwärtige Entwicklungen, hochpolitisch ist."

Lesen Sie mehr unter: http://www.radiobremen.de/kultur/dossiers/luchs/luchs994.html ...

loadinggif